Apapacho – die Seele umarmen.

Apapacho.

Ich bin Deb Dana, einer amerikanischen Psychotherapeutin sehr dankbar für dieses wundervolle Wort. Es klingt in meinen Ohren schön, dieses Wort. Weich und wenig aufdringlich.

Gefunden habe ich es in ihrem ausgezeichneten Buch: Die Polyvagal-Theorie in der Therapie. Erschienen im Probst Verlag.

Das Wort Apapacho ist ein altes aztekisches Wort. Übersetzt meint es so etwas wundervolles, wie “die Seele umarmen.”

Deb Dana benennt mit Apapacho einen leiblichen Zustand.

In den Genuss dieses Zustandes kommen wir nur, wenn unser Nervensystem im Hintergrund grünes Licht gibt. Sprich, wenn es entscheidet, die Situation, in der wir uns befinden ist sicher für uns.

Ob Sie es glauben oder nicht, unser Nervensystem ist autonom und es steuert uns ohne unser Wissen in unterschiedliche Zustände. Auf der Basis dieser physiologischen Zustände entwickelt sich unser Verhalten.

In  diesem Zustand von Sicherheit fühlen wir uns verbunden, mit uns selbst und mit der Welt. Wir können regenerieren, uns erholen, gesunden und vor allem mit uns selbst und anderen resonieren und in Verbindung treten.

Diesen Zustand nennt Deb Dana Apapacho. er wird über unseren 10. Hirnnerv, den Vagus Nerv ausgelöst.

Kennen Sie dieses, sich aufgehoben fühlen, dieses Wohlgefühl, dieses zur Ruhe finden? Kennen Sie diese Weite im Brustkorb und das Erwärmen des Herzens? Begegnungen und Gespräche bekommen einen anderen Ton und eine andere Tiefe.

.

“Die Aktivität des ventralen Vagus ist für jeden von uns und für die ganze Welt gut.”

Deb Dana

.

Wenn Sie ihn kennen, diesen Zustand, wann genau erleben Sie ihn? Was hilft Ihnen dabei in diesen Zustand zu gelangen?

Wir können unsere Wahrnehmung für die Arbeit unseres Nervensystems sensibilisieren. Kampf- und Fluchtreaktionen, die vom Sympatikus ausgelöst werden, lassen sich so wahrnehmen, einordnen und regulieren.

Und Zustände des Vagus Nerven lassen sich aktiv ansteuern und auslösen.

Wie das geht, erfahren Sie nach den Ferien in meinem Online Kurs “Apapacho – die Seele umarmen.”

Ich freu mich drauf.

,

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.