Ein Weg mit Herz.

Es heißt so schön, man solle dem Herzen folgen.

Wo will es denn hin, mein Herz? Was ist meine Herzenssehnsucht?

Oh, da gibt es einige. Hinter her!

Da gab es anfänglich ein fortwährendes Suchen. Und immer noch etwas, was besser sein konnte.

Und dennoch hat mich das Leben mit den Jahren gelehrt, dass sich nicht jede Herzenssehnsucht erfüllen muss, um glücklich zu sein.

Auf meinem Weg fand ich. Und manchmal wurde ich auch von meinen Lebensaufgaben gefunden. Und mit der Zeit wurde mir immer wesentlicher, das ich bei dem, was ich tue – Jetzt – mit ganzem Herzen dabei bin.

Bei all dem, was das Leben mir gerade vor die Füße legt. Nicht zu flüchten, weil es schwierig wird. Sondern da zu sein.

Mit viel Wohlwollen für sich selbst, einem Blick für das, was möglich und für das, was unmöglich ist.

Und mit einem beherzten Handeln für das Miteinander.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.