Glück vermehren

Wir Menschen streben nach Gesundheit und Glück. Das ist es, was wir uns alle wünschen.

Wie Sie Ihr Glück und Ihre Gesundheit vermehren können, dazu möchte ich Ihnen einige Impulse in diesem Blogbeitrag geben. Angeregt dazu wurde ich von dem Buch: “Liebe und Gesundheit”, von Tulku Lobsang Rinpoche.

Wir alle wissen, wie wir ein kleines Glück erzeugen können.

Der heiße, duftende Kaffee am Morgen, der Blick in den blauen Himmel, eine innige Umarmung, das Lauschen von uns berührender Musik, ein gutes Buch, eine neu gewählte Farbe für das Wohnzimmer, leckere Früchte, ein guter Duft oder das leise Zwitschern der Vögel.

Diese einfachen Freuden machen uns geistig und körperlich ein wenig glücklicher und gesünder.

.

Achten Sie auf jeden Moment,

in dem Sie lächeln oder lachen, denn dieser ist wichtig.

Tulku Lobsang Rinpoche

.

Wie innig wir dieses kleine Glück wahrnehmen, wie sehr wir es genießen können, das macht den Unterschied aus. Meistens bleiben wir nur wenige Sekunden bei der Wahrnehmung. Wir haben aber die Möglichkeit, diese Sekunden auszudehnen und länger bei der glücklichen Empfindung zu bleiben. Sie wirklich innerlich werden zu lassen. Damit ermöglichen wir unserem Empfinden eine körperliche Reaktion, durch die Bereitstellung “gesunder Botenstoffe”, auszulösen.

“Savoring” oder Genießen üben, wie es neudeutsch so schön heißt, will geübt werden und soll zur Stimmungsverbesserung und zum Abbau von Ängsten und Stress beitragen. Aus eigener Erfahrung kann ich dies nur bestätigen.

Was oder wobei genießen Sie? Was trägt zu Ihrem Wohlbefinden, zu Ihrem kleinen Glücksgefühl bei? Was wäre, wenn Sie dieses kleine Glück vermehren würden? Wenn Sie es vielleicht intensivieren würden?

All diese kleinen Glücksempfindungen werden uns über unser Sinnessystem ermöglicht. ein wirkliches Geschenk.

Darunter liegt noch eine feinere Wahrnehmung, eine subtilere Ebene, mit der wir Glück unterstützen können.

Um diese subtilere Ebene zu erreichen ist es gut Körper und Geist in achtsame Bewegung zu bringen. Durch Yoga, Tanz oder Tai Chi. Achtsame Bewegung, in der sie Ihren Körper wahrnehmen können, in der Sie Ihre Bewegungen und Ihre Beweglichkeit genießen können.

Zu dieser subtileren Ebene, die Ihr Glück unterstützt, gehört es in der tibetischen Medizin auch, für ausreichend Wasser und Wärme zu sorgen.

Versorgen Sie sich täglich mit ausreichend körperwarmen Wasser. Zusätzlich könnten Sie darauf achten, dass Ihre Füße schön warm bleiben. Beides hilft uns, hilft Körper und Geist dabei, die innere Energie besser zu halten.

Auch das Hinausgehen in die Natur, das Sorgen für frische Luft als auch das Hineinlassen von frischer Luft in die Räume, ist in der tibetischen Medizin ein wesentlicher Bestandteil, zur Unterstützung von Gesundheit und Glück.

Ich erlebe, wie wir Westler an diesen Stellen ganz schnell sagen: “Ach, das mache ich doch alles.” Meine Erfahrung mit mir zeigt, wir machen es irgendwie und irgendwie auch nicht, aber in den wenigsten Fällen, machen wir es wirklich achtsam.

Vielleicht denken Sie, das sind ja Winzigkeiten, das ist nicht wesentlich. Wenn Sie gesund sind und mitten in Ihrer Kraft stehen, fällt es Ihnen leicht so zu denken. Sollten Sie erschöpft, erkrankt oder unglücklich sein, machen all diese Möglichkeiten, wirklich Sinn.

Sie sorgen für mehr Ruhe im Inneren. Der Körper liebt es, wenn für ihn gesorgt wird. Und der Geist, unser Gedankenkarussell kan ruhiger werden.

Oftmals ist es das Einfache, das Schlichte, was wirklich Wirkung zeigt.

Probieren Sie es aus. Ich wünsche Ihnen alles Gute dabei und damit.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.