Einträge von Lydia Arndt

Wohl wünschen. Inmitten der Kontaktbeschränkung.

Viele von uns leiden daran, dass sie den Kontakt zu den alten Eltern oder zu Opa und Oma meiden sollen. Das ist keine einfache Situation. Hier hilft vielleicht Wohl wünschen. Es ist  eine Haltung aus dem Zapchen Somatics nach Julie Henderson. Es ist viel mehr als nur eine Methode. Vielleicht kann sie helfen, uns nicht […]

Weit werden, wenn´s eng wird.

Foto: daniel heche auf pixabay Gestern Abend habe ich mir, nach einem anstrengenden Arbeitstag, erlaubt zu tanzen. Nicht allein, sondern mit vielen anderen verbunden. Allerdings über das Netz, sprich online. Ermöglicht hat das alles, Edgar Spieker mit “soul motion”. Vielen Dank dafür. Und mein Tanzen hat mich angeregt diesen Artikel zu schreiben. Gerne möchte ich […]

20.3.2020 Weltglückstag

Ich freue mich, dass es ihn gibt – diesen Weltglückstag. Bald ist es soweit. Und das Ministerium für Glück und Wohlbefinden ruft dazu auf Steine bunt anzumalen oder zu beschriften, um daraus Glücklichssteine werden zu lassen und sie überall zu verteilen. Eine schöne Aktion, wie ich finde. Also ich mach mit! Aber schauen Sie selbst.  […]

Wohl wünschen

Heute morgen war ich sehr unruhig. Bevor ich an meine Arbeit gehen konnte, musste ich irgendetwas tun, um zu mehr Ruhe zu kommen. Ich versuchte es mit Meditation. Setzte mich auf mein Kissen. Stellte meine Uhr. Schlug die Klangschale an. Das Ergebnis war, ich saß auf dem Kissen und meine Gedanken trieben sich herum. Es […]

Herzensqualitäten

Mich interessiert, wie menschliches Miteinander gelingen kann. Es ist mir ein Anliegen, Menschen dabei zu begleiten, Haltungen zu entwickeln, die Ihnen gelingende Beziehungsmomente ermöglichen. Und gelingende Beziehungsmomente, die zu Gefühlen von Verbundenheit und Kooperation führen, brauchen unser Herz. Diese Haltungen, von denen ich spreche sind zutiefst menschliche Haltungen. Zutiefst menschliche Haltungen, die in unseren Liebesbeziehungen […]

Medizin mit Langzeitwirkung – frühe Bindung

Frühe Stressbelastungen prägen unsere Persönlichkeit und Krankheitsanfälligkeit. Der Mensch verfügt über ein Notfallprogramm, das bei Bedrohung wichtiger Lebensvoraussetzungen den gesamten Körper in einen Alarmzustand versetzt. Geschieht dies im frühen Alter zu oft, so hat dies negative Auswirkungen auf unsere Entwicklung und Gesundheit. Entscheidender Regulator dieses Stresssystems ist die ausreichende Erfahrung sicherer Bindung. Dr. med. Rainer […]

Warum Selbstfürsorge?

Ich sage es gleich vorweg, ich bin ein großer Fan von Selbstfürsorge. Mein Leben, meine Arbeitsverhältnisse und meine eigene Gesundheit haben mich gelehrt, dass es ohne Selbstfürsorge nicht geht. Oder sagen wir, es geht nicht wirklich gut. In meinem pädagogischen Studium war nie die Rede von Selbstfürsorge. Und auch heute vermisse ich dieses Thema in […]

Don´t shame me.

Scham zündelt im Körper. Und Scham ist ein Gefühl, das wir gerne vermeiden. Deshalb möchte ich Ihnen heute gerne etwas zu diesem fast tabuisierten Thema schreiben. Scham ist ein Gefühl, das von Innen kommt. Es hilft uns zu erkennen, wenn etwas oder jemand über unsere Grenzen geht. Beschämung kommt von außen, sprich sie wird von […]

Kraftquelle Leere

Manchmal teile ich mit Ihnen in meinem Blog, kleine gefundene Kostbarkeiten. So auch jetzt. Ein Zitat aus einem Text von Pierre Stutz mit dem Titel: Leere als Kraftquelle. Mir persönlich hilft er, mich an die Möglichkeit des Schließens zu erinnern, um dann wieder mit aller Kraft zu blühen. Aber lesen Sie selbst: ” Es war […]

Wir brauchen Auszeiten, mitten im Arbeitsalltag

Gute pädagogische, medizinische und psychosoziale Arbeit ist nur möglich, wenn wir uns Auszeiten im Arbeitsalltag gönnen. Immer noch herrscht der Glaube vor, Menschen wären in der Lage 8 Stunden oder länger am Tag in Beziehung zu sein. Und ja, wir können das. Die Frage ist nur, welchen Wert, welche Qualität hat eine solche Beziehung. Wenn […]