Gesund führen – sich selbst und andere

Ein Seminar für Leitungskräfte in/aus pädagogischen/psychosozialen Einrichtungen.

Ziel des Seminars ist es, Sie als Leitungskraft zu stärken, Ihnen Möglichkeiten für ein gesundheitsorientiertes Führen an die Hand zu geben, um die Arbeitsfähigkeit von Mitarbeitenden, durch mehr Zufriedenheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz, zu stärken. Und ihre eigene auch.

Es erwartet Sie ein reichhaltige Fortbildung, die Ihnen neue Möglichkeiten eröffnen wird.

Inhalte:

Was hat Führung mit Gesundheit zu tun?

  • Gesundheit als Prozess
  • Wirkung von Führung auf die Gesundheit von Mitarbeitenden.
  • Sicherheit vermitteln lernen, Wohlbefinden stärken.
  • Umgang mit älteren Beschäftigten, mit erkrankten Mitarbeitenden.
  • Belastungen ansprechen lernen

Sie als Führungskraft als Vorbild für Selbstfürsorge

  • Perspektive Ich
  • Gas geben und Bremsen lernen (Stressregulierung)
  • Die Qualität des Nein- Sagens
  • Etablieren Sie eine Pausenkultur

6 Dimensionen gesundheitsgerechter Führung: (nach a-K Matyssek)

  • Belastungsabbau / Ressourcenaufbau /Stressbewältigung
  • Anerkennung / Lob (?) / Wertschätzung
  •  Interesse / Aufmerksamkeit / Kontakt
  •  Stimmung / Betriebsklima
  •  Transparenz / Offenheit / Durchschaubarkeit
  • Gesprächsführung / Einbeziehen

Impulsvorträge, Murmelgruppen, Plenum, Bewegungseinheiten, kreative Einheiten, Erinnerungshilfen für den Alltag.